Projekte

Verkehrsberuhigende Maßnahmen und Barrierfreiheit

Die AK "Energie-Mobilität-Umwelt" hat sich mit dem Thema intensiv auseinander gesetzt und eine Verkehrsberatung organisiert. Die Maßnahmen der Verkehrsberatung werden derzeit abgearbeitet. Die 30iger-Zonen wurden erhoben und ein zusätzlichen Geschwindigkeitsmeßgerät im Ortsteil Gleiß (B121) errichtet. In Zukunft wird sich die Arbeitsgruppe vermehrt dem Ausbau von "Geh- und Radwegen" widmen und Gefahren- und Problemstellen im Verkehrsraum sollen aufgezeigt werden.

Top 5 KREF Preisträger Preisträger Neue Projekte

Suche verändern:

Klick mich, um die Google Maps Cookies zu akzeptieren und anzuzeigen!